Hänger/Transporter fahren....

Dieses Thema im Forum "Pferdehaltung" wurde erstellt von Fortuna86, 20. Mai 2014.

  1. Fortuna86
    Offline

    Fortuna86 ...außer Konkurrenz

    das Thema kann man leider nirgends wirkich gut zuordnen, daher habe ich mich für diesen Bereich entschieden.

    Ich würde gerne mal von euch wissen wie ihr zu dem Thema "Pferdetransport" steht.
    Als ich neulich mal mit Ikarus auf dem Hänger gefahren bin. (Ein kleines Stück vom TA bis zum Stall), da wurde mir wirklich bewusst wie
    unsicher (mein) Pferd(e) auf dem Pferdehänger stehen. Mein Dad war eigentlich ziemlich vorsichtig gefahren, trotzdem schwankte Ikarus von einer Seite auf die andere, hatte öfter Mühe nach Halt zu suchen und wirkte sichtlich gestresst.

    Früher sind mir die Leute ziemlich auf die Nerven gegangen, wenn sie mit Hänger über die Straßen geschlichen sind.
    Mittlerweile habe ich da ziemlich großes Verständis für. :oops:

    Wie eine irre gerast bin ich nie, aber gegrochen halt auch nicht.

    Wie seht ihr das und wie fahrt ihr?
     
  2. Comtess
    Offline

    Comtess ...außer Konkurrenz

    Ich selbst fahre nicht, weil ich nicht darf :mrgreen: wenn einer fährt dann mein papa und im notfall auch mein onkel. Die können das beide sehr gut. Fahren vorsichtig und sicher, was mir sehr wichtig ist.
    Da wir keinen eigenen Hänger haben, fahren wir leider nur im notfall :( dadurch kennen meine pferde das nicht und reagieren somit total stressig, was natürlich nicht so in meinem interesse ist, aber ich hoffe das ändert sich irgendwann mal. Nur konnte ich papa noch nicht überzeugen :roll:

    Ich denke für pferde die nicht oft gefahren werden ist es immer stress pur. Eng, wackelig, alleine und alles doof. Sie wissen ja nicht genau was da überhaupt passiert. Ich kann mir gut vorstellen, dass ein pferd, was regelmäßig gefahren wird da schon entspannter reagieren und auch sicherer stehen :)
     
  3. Sanny82
    Offline

    Sanny82 ...außer Konkurrenz Moderator

    Ich denke auch das Pferde die regelmäßig gefahren werden sehr viel ruhiger und sicherer stehen.

    Da ich selbst auch (noch) keinen Anhänger habe, fahren meine auch nur im Notfall.
    Wenn ich einen eigenen Anhänger habe, werde ich das verladen üben und auch öfters mit Hänger unterwegs sein mit Pferd(en).
    Da ich selbst nich mit Hänger fahren darf, wird mein Mann das machen.
    Er kann das aber sehr gut und fährt vorsichtig.

    Ich hätte gerne eine Camera im Anhänger um zu schauen wie sie stehen und was da so los ist hinten.
     
  4. aimeeliese
    Offline

    aimeeliese ...außer Konkurrenz Moderator

    Meine stehen absolut ruhig im Hänger und sind auch nach längeren Fahrten nicht geschwitzt oder extrem gestresst. Sicher merkt man ihnen dann an, dass sie länger Hänger gefahren sind, aber eben nicht so, dass ich sagen würde es ist absolut unzumutbar für meine Zausel - sie sind eher etwas müder (wie wir ja oft auch nach ner längeren Fahrt)....

    Mona hab ich ja mehrere Sommer hintereinander an die Nordsee gefahren (Dämpfig) - 6 Std. Fahrt - und sie war nie geschwitzt. Scheinbar hat sie die ganze Zeit gedöst - wenn wir in Heide von der Autobahn runter sind, hat sie immer einmal gepoltert - da war sie dann wieder wach :wink:

    Wenn man ohne Zwischenwand fährt stehen viele Pferde sogar ruhiger - ich hatte einmal einen 4'er Hänger und habe Mona, ihr Fohlen und den Opi, den ich damals noch hatte frei darein gestellt - sie haben sich dann schräg zur Fahrtrichtung gestellt und waren absolut gelassen ...
     
  5. Fortuna86
    Offline

    Fortuna86 ...außer Konkurrenz

    Also Ikarus ist nun ein alter Turnierhase, wirkte aber schon leicht gestresst. Auch auf der Heimfahrt.
    Rutsch, Rutsch, Schwank nach links, Schwank nach rechts. Polter.
    Verschwitzt war ér nicht. Aber so einfach da oben stehen zu bleiben ist das echt nicht.

    Streut ihr bei euren pferden im Hänger ein?
     
  6. zauselsilke
    Offline

    zauselsilke Ponyzähmer

    Also ich sag immer: fahrt als ob Ihr lose rohe Eier geladen habt.
    D.h. ich schneide durchaus Kurven (wenn ich sie denn einsehen kann) und ich fahre super vorausschauend. Nichts ist schlimmer, als wenn plötzlich von einer Seitenstraße jemand einbiegt und man fast'ne Vollbremsung machen muß oder vor einem jemand plötzlich stark bremst.
    Ansonsten stellt Euch mal eine kurze Zeit in den Anhänger und versucht ein Stückchen freihändig zu fahren. Dann weiß man, was die Pferde da hinten leisten ;)
     
    Indira gefällt das.
  7. Indira
    Offline

    Indira ...außer Konkurrenz Moderator

    ich kann auch nur dazu raten auf einem privaten Grundstück einmal ein paar Meter hinten im Hänger zu fahren und den Fahrer bitten so zu fahren, als würde er ein Pferd transportieren (auch Kurven, Bremsen, etc.)... man täuscht sich GEWALTIG, wie wackelig es dort hinten tatsächlich ist!

    Seitdem ich einmal hinten mitgefahren bin, lobe ich mir jeden Fahrer, der absolut vorausschauend und vorsichtig fährt... ich selbst versuche auch extrem vorsichtig zu fahren (besonders Richtungswechsel, etc. frühzeitig einleiten und langsam ausführen) auf gerader Strecke kann auch mal etwas zügiger gefahren werden, wenn diese gut einsehbar ist und man plötzliches Abbremsen oder dergleichen vermeiden kann...

    auch hilft es immens, wenn man das Zuggespann vor Ortseingängen "ausaufen" lässt, also so wenig wie möglich bremsen mus...
     
  8. henryjoecotton
    Offline

    henryjoecotton ...außer Konkurrenz Moderator

    ich fände es besser, wenn die pferde sich in den hängern quer stellen könnten. sie können sich besser ausbalancieren.
    für meine war es auch jedesmal tierisch stress und sie kamen nassgeschwitzt aus dem hänger. ich hab sie aber auch sehr sehr selten transportiert da ich keinen eigenen hänger habe. auch verladetraining hat bei chica nichts gebracht. das klappte dann zwar, aber beim nächstenmal war alles vergessen weil es halt zu lange her war.
     
  9. GilianCo
    Online

    GilianCo ...außer Konkurrenz

    HJC, hast Du das mit dem Querstellen bei Deiner mal versucht? Also, ob sie quer gestellt auch noch so schwitzt? Ich bin langsam ernsthaft am überlegen, das mal zu tun.... meiner schwitzt ja auch immer so extrem, wenn ich ihn fahre... Das sie sich quer besser ausbalancieren können, ist ja bekannt....
     
  10. henryjoecotton
    Offline

    henryjoecotton ...außer Konkurrenz Moderator

    nein. versucht hab ich es nie. nur im tv gesehen, dass das in anderen ländern gang und gäbe ist. und in den großen hängern der turniercracks stehen sie ja auch quer.
     
Ähnliche Themen: Hänger/Transporter fahren
Forum Titel Datum
Sonstiges Thema Fahren allgemein 28. Juli 2017
Sonstiges Gebiss zum Fahren 13. September 2016
Marktplatz - Suche, biete, tausche, verschenke 16 jährige Vollblutstute in erfahrene Hände abzugeben 8. Mai 2016
Marktplatz - Suche, biete, tausche, verschenke Bücher u. a. "Richtlinien Reiten und Fahren Band 1&2" 26. März 2015
Pferde-Tagebücher Wir lernen Kutschefahren! 12. Juni 2013

Diese Seite empfehlen