Hottelino.de :: Pferdeforum ...alles rund um Pferde in deinem Pferdeforum !

Wallach stürzt sich aggressiv auf Stute...wird das besser?

Über die Unterbringung und Fütterung der lieben Vierbeinigen

Moderatoren: Mods, Admins

, 2 
  • Autor
    Nachricht

Wallach stürzt sich aggressiv auf Stute...wird das besser?

Beitrag von Ameera » 13.03.2012, 20:20

Meine Stute steht seit über 2 Monaten jetzt im neuen Stall, wegen der Wetterbedingungen und ihrer Wunde am Bein erst seit 1 1/2 Wochen direkt in dder Herde.
Es gibt den chef, eine leitstute, dann kommen 2 junge Tinker(3+4 stute und wallach) und eine alte Isi stute die Rangniedrigste ist.

Meine wird von allen weggescheucht. Aber da reicht oft ein Ohren anlegen oder kurzes drohen und gut ist.

Aber der junge Tinker wallach geht ständig aggresiv auf meine los, selbst wenn sie weiter weg steht. Er lässt auch nicht gleich von ihr ab und meist stürzt sich der andere Tinker gleichzeitig dann mit auf meine.
Heute habe ich gesehn das beide meine mehrmals in den Unterstand gescheucht haben und dann is der wallach rein und da meine nicht weg konnte hat er zugetreten und gebissen was das zeug hält.

Meine stute war total verstört und hat sich lange da nicht rausgetraut....

auf der weide is sie nicht von meiner seite gewichen...

der wallach tritt auch voll nach mir aus, ohne gerte oder meinen langen strick geh ch nicht auf die weide. wenn ch ameera rausführe is es am schlimmsten, weil mein pferd ja weg will vor dem wallach....

gibt sich das wieder? ich kann grade jeden tag die schrammen zählen. heute war es eine blutende wunde am auge...(auge knapp verfehlt)


ich wäre euch sehr über antwort dankbar.....
Ameera
Turniersieger
Turniersieger
 


( Werbung )



Re: Wallach stürzt sich aggressiv auf Stute...wird das besse

Beitrag von sPooKy » 13.03.2012, 22:04

mir kommt das sehr bekannt vor.ich habe meinen wallach ja auch letztes jahr in eine neue herde intigriert und da gings auch ziemlich rund. es war auch ein wallach dabei,der meinen immer verjagt und gebissen hat.da hatte ich auch mit vielwn schrammen zu kämpfen.

ich kann nur sagen,dass sich das bei meinem gelegt hat.meiner hat einfach lang gebraucht um zu kapieren,dass er gehen muss,wenn der andere komm.

wie ist die herde denn sonst?die anderen pferde untereinander?gibts da auch probleme?

sorry,handy spinnt grad... gleich gehts weiter



die anfangszeit bei na integration ist nicht immer einfach
sPooKy
~>*Schimmel-Monster-Liebhaber*<~
...außer Konkurrenz
 

Re: Wallach stürzt sich aggressiv auf Stute...wird das besse

Beitrag von sPooKy » 13.03.2012, 22:12

... und man braucht viel geduld.wichtig sind nur folgende faktoren: pferd hat fluchtmöglichkeit, pferd hat in der anfangszeit die möglichkeit auch an einer anderen stelle fressen zu bekommen,falls draußen gefüttert wird und vorallem langsame integrationszeit. heißt,erst nebendran stellen, ein paar stunden dazu und langsam erhöhen.

das andere was du angesprochen hast,dass er aggresiv auf dich losgeht.macht er das nur,wenn du mit deinem pferd drinnen bist oder kommt er auch so auf dich zigestürmt. bei zweiterem muss auf alle fälle was unternommen werde aus sb sicht. klar ists auch nicht toll,dass er aggresiv wird, wenn du dein pferd holst, wird sich aber,wenn dein pferd fest integriert ist,sich wieder legen.aber evtl.kann bis dahin immer ein zweiter mit reingehen,der diese festhält.
sPooKy
~>*Schimmel-Monster-Liebhaber*<~
...außer Konkurrenz
 

Re: Wallach stürzt sich aggressiv auf Stute...wird das besse

Beitrag von henryjoecotton » 14.03.2012, 07:22

ich denke auch, du musst noch eine weile abwarten. normalerweise kehrt nach einiger zeit wieder ruhe in die herde ein und jedes pferd kennt seinen rang. allerdings variiert das sehr stark. bei manchen pferden geht es sehr schnell, es kann aber auch ein paar wochen dauern.

ich drück dir jedenfalls fest die daumen, dass ameera nicht wieder eine größere verletzung davonträgt. das wär ja wirklich eine katastrophe.

was das verhalten des wallachs angeht: wie sPooky schon sagt: er darf nicht auf dich losgehen und dir drohen. da würd ich knallhart durchgreifen.
henryjoecotton
Forenteam
Forenteam
 

Re: Wallach stürzt sich aggressiv auf Stute...wird das besse

Beitrag von Ameera » 14.03.2012, 14:10

Alle anderen pferde brauchen nur androhen und ameera weicht ja, würde sie bei dem wallach auch, aber der scheint sich regelrecht mit dem schecken zusamm zu tun und dann geht s los auf ameera....

ich habe grade einfach angst vor einer erneuten verletzung..... ich hoffe auch das sich das schnell wieder legt.

ich weis nur nicht, was mach ich denn wenn sich das nicht regelt, wenn das so bleibt???

und ich geh ohne gerte oder langen strick nicht auf die weide, das mir zu gefährlich. ich finde dieses pferd mitlerweile so furchtbar....
Ameera
Turniersieger
Turniersieger
 

Re: Wallach stürzt sich aggressiv auf Stute...wird das besse

Beitrag von sPooKy » 14.03.2012, 14:36

wenn es wirklich so bleibt,... dann gibts nur eine Entscheidung. Pferd rausnehmen. Aber ein wenig mehr Geduld und Zeit musst du da jetzt schon haben. Bei meinem waren es fast vier wochen, wo jedes mal was neues war, der sah aus... schrecklich. Tat weh, dass mit anschauen zu müssen. Zum Glück waren es keine Verletzungen die schwere Folgen hatten. Aber Streuselkuchen lässt grüßen.

Man muss halt unterscheiden, ist ein pferd wirklich aggressiv oder ist es einfach nur ein dominantes pferd. Richtig aggressive Schläger, die nicht aufhören und auch keine Ruhe in na Herde zulassen, sind natürlich nichts, aber wie war denn die Herde zuvor? Wenn sie da ruhig war und die beiden da keinen stunk gemacht haben, dann scheinen es mir halt einfach nur zwei ranghohe zu sein, die deine jetzt erstmal noch nicht akzepieren.

Angst sollst du natürlich nicht haben, wenn du dein Pferd von der Koppel holst. Da musst du aber mal mit dem SB drüber sprechen oder dir halt dann beim holen jemanden zweiten dazuholen. Und... dir einfach den Respekt verschaffen!
sPooKy
~>*Schimmel-Monster-Liebhaber*<~
...außer Konkurrenz
 

Re: Wallach stürzt sich aggressiv auf Stute...wird das besse

Beitrag von Ameera » 14.03.2012, 14:51

die beiden sind im rang genau in der mitte. über den beiden sind leitstute und der chef und unter den beiden die alte stute.

vorher wirkte die herde normal. die alte stute wurde zwar immer weggescheucht, aber ich hatte nicht den eindruck das es so wie jetzt is.

und das is nicht wie der besitzer sagt "Spielen".... das is auch nciht wie die anderen es machen das normale weg scheuchen oder drohen...das is agressiv, denn er drängt sie zusammen mit dem schecken in eine ecke und dann kloppt er drauf los oder beißt drauf los.

und das oft auch ohne vorwarnung.

ich bekomm meine alleine raus, aber ich habe eben immer ein auge auf alle pferde, denn geheuer is es mir nicht....

ich weis das sowas normal is, aber das finde ich grade zu viel... und ja ich habe angst das wieder ne verletzung bei raus kommt....nochmal sowas kann ich nicht bezahlen....
Ameera
Turniersieger
Turniersieger
 

Re: Wallach stürzt sich aggressiv auf Stute...wird das besse

Beitrag von henryjoecotton » 14.03.2012, 17:15

nach deinen verletzungserfahrungen kann ich dich sehr gut verstehen. aber leider musst du - bzw. ameera - da durch. wenn die herde vorher ruhig war, dann dürfte es ein vorübergehendes problem sein und sich schneller lösen, wenn sich der mensch nicht einmischt. ist natürlich schwer, sowas mit anzusehen. aber die einzige alternative wäre ein herdenwechsel. und ich nehm an, dass du das nicht schon wieder in angriff nehmen möchtest.
henryjoecotton
Forenteam
Forenteam
 

Re: Wallach stürzt sich aggressiv auf Stute...wird das besse

Beitrag von Pferdemaler » 14.03.2012, 17:46

Als mein Islaender damals in die neue Herde kam, war das aehnlich - vor allem ein bestimmter Wallach ging so auf ihn los, dass mir auch Angst und Bange wurde. Die Hofbesitzerin hat gelacht und gesagt - das ist normal und gibt sich. Mein Wallach durfte nicht mal in die Naehe des Unterstands, sofort, wenn er sich zu naehern versuchte, kam der andere mit gebleckten Zaehnen herausgeschossen. Die Hofbesitzerin hatte Recht - es hat ein bisschen gedauert, aber es hat sich gegeben. Jahre spaeter waren Bjarki und Kolli die besten Freunde!

Ich hoffe, du wirst mit Ameera die selbe Erfahrung machen!
Pferdemaler
Pferdeflüsterer
Pferdeflüsterer
 

Re: Wallach stürzt sich aggressiv auf Stute...wird das besse

Beitrag von Ameera » 14.03.2012, 22:05

danke das ihr mich etwas beruhigt....habe eute mal wieder noch mehr schrammen gezählt...

ich hoffe das sich das gibt, ich will ja endlich das mein pferd glücklich is und das wir beide zur ruhe kommen....

und pferdemaler...wenn ich die bilder wieder sehe...ich will irgendwann wirklich ein bild von dir gemalt bekommen....ich liebe deine bilder....
aber nach den horror rechnungen mit ameera wird das sicher noch lange dauern...aber irgendwann.....

so, ich fahre die nächsten tage jeden tag zu meiner maus, mal sehen..... übrigens wenn die fressen(heu) gehts erstaunlicherweise ruhiger zu..... dann droht der wallach teils nur....
Ameera
Turniersieger
Turniersieger
 

[Nächste]
, 2 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast